Das Ferrari gamepad für Xbox 360® mit implementierten gas- und bremsanzeigen – speziell für racing-games entwickelt

08.15.2012

<< Retour

Das Ferrari gamepad für Xbox 360® mit implementierten gas- und

bremsanzeigen – speziell für racing-games entwickelt


Rothenberg, 15. August 2012 — Thrustmaster präsentiert seinen neusten, exklusiven Rennspiel-Controller. Das offiziell lizenzierte Ferrari-Produkt ermöglicht extrem präzise Kontrolle: Produkt-Highlights sind implementiertes Light-Feedback, Geschwindigkeitsanzeigen und Vibrations-Feedback. Der Controller mit offizieller Xbox 360®-Lizenz zielt darauf ab, in jedem virtuellen Rennen die Spitzenposition zu belegen.

 

Ein einzigartiges, wirklich innovatives Design:

Die GPX LightBack Ferrari F1 Edition wird unter Rennspielfreunden für Aufsehen sorgen. Das Pad glänzt mit neuem Design und wurde optisch der „Musetto“ (Nase) des Ferrari F1 nachempfunden. Außerdem trägt es die Signatur des Scuderia Ferrari-Fahrers und Formel 1-Weltmeisters Fernando Alonso!

 

Der einzigartige Look der GPX LightBack Ferrari F1 Edition wird dank zweier exklusiver Features während des Spielens noch bemerkenswerter: Light Feedback und Geschwindigkeitsanzeigen. Light Feedback erweitert die Ministicks des Gamepads mit interaktiver Beleuchtung, die synchron zu bestimmten Geschehnissen im Spiel aufleuchten. Die beiden Geschwindigkeitsanzeigen umfassen insgesamt acht LEDs. Diese Features ermöglichen eine verbesserte Kontrolle über Beschleunigungs- und Bremsvorgänge. Das Light Feedback und die Geschwindigkeitsanzeigen können mittels zweier AN/AUS-Schalter aktiviert oder deaktiviert werden. So können Spieler die wesentlichen Parameter eines Spiels visualisieren – etwa Motordrehzahl und Bremskraft während des Rennens – und durch die Nutzung der Anzeigen die eigene Leistung zu verbessern.

 

Die GPX LightBack Ferrari F1 Edition hat noch mehr unter der Haube: Ein durch zwei hochfrequente Vibrationsmotoren in den Griffen des Gerätes kontrolliertes Vibration Feedback-Feature. Dieses ermöglicht Xbox 360®-Besitzern sowie Nutzern von Windows® 7, Vista und zukünftigen Anwendern von Windows® 8  die echte Power der Motoren zu spüren.

 

Optimierte Präzision für ultimative Leistung:

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Hochleistungsfeatures bietet die GPX LightBack Ferrari F1 Edition unvergleichbare Spielkontrolle. Dies ist hauptsächlich den Ministicks zu verdanken, deren Präzision durch neue Firmware nochmals optimiert werden konnte. Sie ist nun doppelt so hoch wie bei anderen, derzeit erhältlichen Controllern. Diese beiden Ministicks verfügen zudem über einen rutschfesten Gummiüberzug, der optimale Handhabung und Komfort gewährleistet.

 

Die beiden progressiven Trigger, die lang und bogenförmig gestaltet sind, wurden entwickelt, um optimierte Ergonomie zu bieten und somit für verbesserte Abstimmung und Kontrolle über die ausgeführten Aktionen zu sorgen. Das kreuzförmige D-Pad wurde so entworfen, dass es verbesserte Präzision in alle acht Richtungen bietet. Die Ausstattung des Controllers wird durch einen Xbox Guide/WINDOWS LIVE Button mit vier LEDs und einem eingebauten Headsetanschluss abgerundet.

 

Die GPX LightBack Ferrari F1 Edition wird Ende September zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 49,99 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich sein.